Logo
Kooperation
E-Medien Österreich
Home   |   Wir über uns   |   Mitglieder   |   Kontakt  |   Login
Meldungen/Termine   |  Dokumente   |  Open Access
 

Bibliothekskonsortien in Österreich

 

Aktuelle Konsortien:

* AAAS/Science

* ACM Digital Library

* ACS

* AS / BS

* ASM

* ATLA

* BBKL

* BDSL Online

* beck-eBibliothek

* beck-online

* BioOne

* BMJ

* Brockhaus

* Cell Press

* CINAHL

* CMMC

* CUP

* EconLit

* Emerald

* GeoRef

* IBTD

* IEEE

* IOPscience extra

* IPM

* JoVE

* JSTOR

* LexisNexis

* LexisNexis (FH)

* Library PressDisplay - PressReader

* Lindeonline

* Mary Ann Liebert

* MathSciNet

* MLA

* Music Index

* Nature

* Nature Backfiles

* OECD iLibrary

* OUP

* Palgrave

* Portico

* Pschyrembel

* PsycARTICLES

* PsycCRITIQUES

* PsycINFO

* PSYNDEX

* RDB

* RILM

* RIPM

* RISM

* RSC

* SAGE

* ScienceDirect

* ScienceDirect (FH)

* SciFinder (Chemical Abstracts)

* Spektrum

* Springer Compact

* SpringerMaterials

* Statista

* Staudinger BGB (juris)

* Testaments to the Holocaust

* Taylor and Francis

* Thieme Journals

* Thieme Paket

* Thomson Reuters

* Verlag Österreich

* Wiley / AGU

* wiso

Trennlinie
  Impressum

 

EconLit01.01.2017 - 31.12.2017 

     Zum Ausdrucken  Druckansicht  
 

1. Basisdaten:

  Konsortium: EconLit
  Typ: Datenbank
  Fach: Wirtschaftswissenschaften
  Beschreibung: EconLit weist in etwa 1,3 Millionen Datensätzen wirtschaftswissenschaftliche Veröffentlichungen seit 1886 nach und wird von der American Economic Association erstellt. Insgesamt werden zirka 750 wichtige Fachzeitschriften ausgewertet sowie mehr als 200 Sammelwerke (ab 1984) und Dissertationen (ab 1987). Darüber hinaus werden Monographien verzeichnet, zumeist liegen von diesen auch Abstracts vor. Erfasst werden englische Artikel und Aufsätze oder solche, welche eine englische Zusammenfassung enthalten. Außerdem sind die Volltexte der im JEL veröffentlichten Buchrezensionen enthalten sowie die vom Verlag Cambridge University Press erstellte Datenbank „Abstracts of Working Papers in Economics“. Auch Working Papers der RePEc-Projekte werden berücksichtigt.
Die inhaltliche Indexierung richtet sich nach der Systematik des Journal of Economic Literature (JEL-Classification).
EconLit umfasst die Fachgebiete Volkswirtschaft, Wirtschaftsgeographie, Wirtschaftsgeschichte, Wirtschaftspolitik, Wirtschaftstheorie und enthält wenig betriebswirtschaftliche Literatur. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf der englischsprachigen Literatur und dort auf Veröffentlichungen zur Volkswirtschaftslehre.

[Quelle: DBIS; aeaweb.org; Stand Jänner 2017]
  Zugangs-URL: Individuelle Zugangs-URL für jeden Teilnehmer
  Produktverantwortl.
KEMÖ Geschäftsst.:
Susanne Tremml, Tel.: +43 1 403 51 58-56, 
  ProduktexpertInnen
KEMÖ-Mitglieder:
Es wurden noch keine ProduktexpertInnen angegeben.
Trennlinie

2. Vertrag

  Anbieter: externer Link zum Anbieter EBSCO Information Services
  Laufzeit: 01.01.2017-31.12.2017 
  Teilnehmer: FHK, FHKT, IHS, UBI, UBK, UBL, UBW (7)
  Ext. Teiln.: keine
Trennlinie

 

 3. Meldungen:

Info:  Zu diesem Konsortium liegen noch keine Meldungen vor.
Trennlinie