Übersicht: IPM01.01.2020 - 31.12.2020 

 

1. Basisdaten:

  Konsortium: IPM
  Typ: Datenbank
  Fach: Musikwissenschaften
  Beschreibung: Die bibliographische Datenbank Index to Printed Music (IPM) erschließt Musik von der Antike bis in die Gegenwart und beinhaltet mehr als 550.000 Einträge einzelner Musikwerke. Die Datenbank wurde mit Unterstützung von National Endowment for the Humanities und der Andrew W. Mellon Foudation erstellt. Im Jahr 2018 wurde IPM von Répertoire International de Littérature Musicale (RILM) übernommen.

[Quellen: EBSCO, rilm.org; Stand Februar 2020]
  Zugangs-URL: Individuelle Zugangs-URL für jede Einrichtung
 

Produktverantw. GSt:

Elise Harder, Tel.: +43 1 403 51 58 - 66,  Anfrage
  ProduktexpertInnen: Es wurden noch keine ProduktexpertInnen angegeben.
Trennlinie

2. Vertrag

  Anbieter: externer Link zum Anbieter EBSCO Information Services
  Laufzeit: 01.01.2020-31.12.2020 
  Teilnehmer: ÖNB, UBMG, UBMW, UBS (4)
  Ext. Teiln.: keine
Trennlinie

 

 3. Meldungen:

Info:  Zu diesem Konsortium liegen noch keine Meldungen vor.
Trennlinie
  Info:  Zu diesem Konsortium liegen noch keine Dokumente vor.

Printed from Website konsortien.at